Schlagwort-Archive: Liebe

160 Zeichen V2

ShareHast mein Herz zerbrochen. Aus dem Leib gerissen und hinein gebissen. Mit Blicken mich hypnotisiert und eiskalt auf den Asphalt geknallt. Halt mich fest, Vampir! (C) Andreas Franke Tweet

Veröffentlicht unter Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

160 Zeichen V1

ShareZeig’ mir die Welt mit deinen Augen, damit ich dich verstehen kann. Komm schweige mir, dass du mich liebst und streichle meine Wunden fort, die jedes Wort gerissen. (C) Andreas Franke Tweet

Veröffentlicht unter Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Liebe

ShareEs war kalt und die eisige Kälte kroch durch jede Ritze ihrer Uniformen. Das Warschauer Ghetto sollte aufgelöst werden. Der Befehl sorgte für schlechte Stimmung unter den Soldaten. Seit zwei Tagen hallten die Todesschüsse der Erschießungskommandos durch den kalten polnischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Es geht los

ShareEs geht los Auf frischen Tau leg’ ich mein Haupt weil mich das Ende ruft. auf weiches grünes Moos an einem großen Fluss ein Atemzug aus Erdenduft der meine Lunge bläht ein letztes Pochen tief in mir zu neuen Ufern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Scheiß’ drauf!

ShareScheiß’ drauf! So gib mir einen letzen Kuss. und streichele meine Wangen. Werd’ immer dein Geliebter sein. Hab Schmerz und Leid genug empfangen. Vergessen soll’n die Tage sein, an denen Not und Schmerz und Pein in unsren Herzen liegen, sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gegen den Sturm!

ShareGegen den Sturm! Wir waren als Paar füreinander bestimmt. Wir dachten, dass unser Glück niemals zerrinnt. Wir zwei waren unser Paradies, weil keiner von dem andren ließ. Mit vollen Segeln gegen den Sturm, das war unsere Natur. Wir tanzten auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Deine Liebe

ShareDeine Liebe Deine Liebe ist ein Blatt, das im Frühling neu entsteht. Das bunt im Herbst durch Sturm und Regen über meiner Seele weht. Deine Liebe ist der Felsen stark und fest ins Meer gepflockt. Auf ihm sitzen die Sirenen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Streunerlied

ShareStreunerlied Nimm mich fest! Weil ich schuldig bin! Weil ich Herzen breche. Weil ich die Wahrheit spreche. Weil ich meine Triebe lebe. Weil ich meine Liebe gebe. Weil ich ein Streuner bin. Weil meine Hände zärtlich streicheln. Weil meine Fäuste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lieder ohne Noten, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Song for a Life

ShareSong for a Life. Es ist das Leben, das Leben, das klopft an deine Tür. Es ist das Leben, das Leben, das dir sagt: „Ich will nichts von dir!“ Es ist das Leben, das den Bossen Tag für Tag, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Lieder ohne Noten | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Treibgut

Share… so … so lege ich mein müdes Haupt auf ein buntes Eichenblatt. Es treibt auf einem wilden Bach, der mir erlaubt … allein zu sein mit meinem Leben, und keine Antwort geben. die mir die Freiheit raubt. So lege … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ungleiche Pole

ShareDu bist wie ein Magnet! Hau mir auf die Augen, schlag‘ immer kräftig auf mich ein, Ist mir egal, der Schmerz vergeht. Doch überall wo Du auch bist, werd’ ich Dein langer Schatten sein. Du bist wie ein Magnet und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lieder ohne Noten, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nur geträumt?

ShareBist Du jetzt… Hab stundenlang an Dich gedacht, Regen peitscht mir ins Gesicht. Ziellos lauf ich durch die Nacht, doch wo ich auch suche was ich auch tu, ich find Dich einfach nicht. Bist Du jetzt ein Engel, oder nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lieder ohne Noten, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schnee

ShareSchnee Der Schneesturm hat uns fortgetrieben, weit hinaus ins Nimmerland, haben uns lang‘ aufgerieben, bis deine Hand, nicht mehr die meine fand. Stürzen wir im kalten Wind, kämpfen uns durch Sturm und Schnee schon lang nicht mehr wir selber sind, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar