Hallo Welt!

Willkommen auf  “Worte wie Wogen”.

Jedesmal, wenn ich durch die weiten wundersamen Welten des Internets surfe, frage ich mich: “Gibt es eigentlich nur noch Videos? Sind Songs alles? Wo bleibt die Poesie?”

Auch das geschriebene Wort kann eine Melodie sein oder ein Bild malen. Nur erschließen sich die Bilder und Melodien erst beim Lesen. Und das Beste: Jeder hat sein eigenes Bild vor Augen und hört seinen ganz persönlichen Soundtrack.

Worte sind wie Wogen. Sie können dich überschwemmen. Sie rauben dir den Atem oder sie tragen dich hinaus auf die weite See. Sie spülen dich an unbekannte Strände und sie lassen dich unter die Oberfläche blicken.

Ich wünsche mir, dass Sie, liebe/r Leser/in in meinen Worten versinken. In ihnen ertrinken. Auf ihnen reiten und in neue Welten gleiten. Dass Sie den Alltag vergessen und kurz verweilen, bevor Sie weiter eilen.

Wie Ebbe und Flut – ein stetes Kommen und Gehen.

Viel Spaß auf “Worte wie Wogen”,

Andreas Franke

PS: ©©© Alle, auf diesen Seiten veröffentlichten Texte gehören mir! Sie sind mein ganz persönliches Gedankengut! Wer sich ungefragt an ihnen vergreift, sie kopiert, verändert und/oder unter seinem Namen (für kommerzielle Zwecke) nutzt, macht sich nicht nur strafbar – nein er/sie möge auf Ewig in der Hölle schmoren! Copyrightsverletzungen und Plagiat sind KEIN Kavaliersdelikt!

Wer meine Texte privat nutzen möchte, z.B. als Geschenk oder zum Vorlesen, kann dies aber, unter Angabe des Autoren, gerne tun. Wer evtl. ein schönes Gedicht oder einen Liedtext in Auftrag geben möchte, darf sich gerne an mich wenden. Und weil sich im Leben alles ausgleichen sollte, nehme ich dafür auch eine Geldspende gerne an.  ©©©

PS 2: Dies ist mein erster Blog. Und wenn hier einiges unprofessionell oder komisch aussehen sollte, dann drücken Sie mal ein Auge zu – oder geben mir einen Tipp, wie’s besser geht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>